Fußballcamp des 1.FC Nürnberg

Die Fußballschule des 1. FC Nürnberg kommt zur JFG FC Stiftland

Der 1. FC Nürnberg kommt wieder zu Besuch und veranstaltet vom 17. bis 19. Juni 2022 ein 3-tägiges Fußball-Camp auf unserem Sportgelände in Konnersreuth!

Alle fußballbegeisterten Nachwuchsspieler*innen zwischen 6 und 14 Jahren dürfen sich auf drei volle Tage Fußballspaß freuen!

Auf dem Programm stehen altersgerechtes Kinder- und Jugendtraining in Kleingruppen und spannende Wettbewerbe. Das Camp findet unter professionellen Trainingsbedingungen statt, sodass sich die Kids wie Profis fühlen können.

An erster Stelle steht dabei der Spaß am Spiel, das Knüpfen neuer Freundschaften und ein unvergessliches Erlebnis für die Teilnehmer*innen.

Darauf dürfen sich die Kids freuen:

• Abwechslungsreiches Training mit qualifizierten Nachwuchstrainern

• FCN-Trainings-Set bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen, Trinkflache und einem Fußball

• Warme Verpflegung in der Mittagspause und Obst in den Pausen

• Medaille und Teilnahmeurkunde

• Weitere tolle Überraschungen

Wir freuen uns auf euch 😊

U17 mit ersten Landesliga Erfolg

⚽️⚽️U17 Landesliga – JFG FC Stiftland ⚽️⚽️

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung holte sich die U17 der JFG Stiftland die Punkte bei der SpVgg Bayern Hof. Damit erntete die Mannschaft die Früchte der kontinuierlichen Leistungssteigerung auf das Niveau der U17-LL-Nord.

Mit dem agressiven Start der Gäste wurden die Gastgeber sichtlich überrascht und so konnte Louis Günthner frühzeitig eine Unsicherheit in der Hofer Abwehr zur Führung nutzen.

Mit aufmerksamem Zweikampfverhalten ließ das Mittelfeld der JFG kein Kombinationsspiel der Hofer U17 zu, die deshalb mit langen Bällen auf die schnellen Spitzen versuchte zum Erfolg zu kommen. Aber entweder wurden diese von der sicheren Abwehr der Stiftländer abgefangen oder Torwart Fabio Gadaleta verhinderte mit reaktionsschnellen Paraden einen Torerfolg. Kurz vor dem Wechsel verwandelte Konstantin Grundl einen der schnellen Angriffe der Gäste zum 2. Treffer.

Nach der Pause versuchten die Hofer Jungs mit mehr Druck den Anschluss zu erzielen, scheiterten aber weiterhin an der aufmerksamen JFG-Abwehr und dem sicheren Torwart. Mit einem schnellen Konter über Konstantin Grundl und Maurice Hoffmann schaffte Leon Falman die Entscheidung. Den Gastgebern gelang zwar kurz vor Schluss noch eine Resultatsverbesserung, dies änderte aber nichts mehr am verdienten Erfolg der spiel- und kampfstarken Gäste.